Willkommen – trotz Corona!

Altes Standesamt & Altes Rathaus, Inh. Dieter Schwalb
Markt 6-7, 53604 Bad Honnef
02224/71448 kontakt@altes-standesamt.de

Wir haben trotz Corona geöffnet! Aufgrund der Situation und der geltenden behördlichen Auflagen müssen wir unsere Öffnungszeiten und die Abläufe in unserem Betrieb leider anpassen. Wir sind auch auf eure Mithilfe angewiesen, damit wir gemeinsam einen schönen Abend verbringen können!

Achtung!
Ab dem 22.10.2020 gilt im gesamten

Rhein-Sieg-Kreis Gefährdungsstufe 2. Damit treten weitere Einschränkungen in Kraft.
Diese beziehen sich in erster Linie auf die zulässige Anzahl von Personen an einem Tisch und die Öffnungszeiten.

Öffnungszeiten
Sa & So: 12:00 Uhr bis 23:00 Uhr
Mo – Mi & Fr: 16:00 Uhr bis 23:00 Uhr
Donnerstag Ruhetag

Reservierungszeiträume

Liebe Gäste,
durch die Corona-Schutzverordnung können wir in unserem Restaurant leider nicht mehr jeden Tisch belegen.

Der Mindestabstand muss gewahrt werden.

Aus diesem Grund haben wir uns dazu entschlossen, am Wochenende Reservierungszeiträume einzuführen. Diese gelten ab dem 09.10.2020 im Alten Rathaus und dem Alten Standesamt.

Sie können am Wochenende abends
(Freitag bis Sonntag)
wie folgt reservieren:

ab 16 Uhr bis 19:30 Uhr
(Sie reservieren zum Beispiel für 17 Uhr oder 18 Uhr, dann steht Ihnen der Tisch bis 19:30 zur Verfügung. Allerdings auch, wenn Sie für 19 Uhr reservieren.)

ab 19:45 Uhr bis 22:45 Uhr
(Sie reservieren zum Beispiel um 19:45 Uhr, dann steht Ihnen der Tisch bis 22:45 Uhr zur Verfügung)

Wir nehmen Reservierungen für den 25. und 26. Dezember
ab 11:30 Uhr bis 13:45 Uhr und ab 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
entgegen!


Auf Grund des begrenzten Platzangebotes empfehlen wir, zu reservieren!

Unten haben wir euch schon einmal die aktuell notwendigen und gültigen Regeln zusammengestellt. Da es sich bei Corona um eine dynamische Lage handelt, können sich auch diese Regeln jederzeit ändern. Aber so sieht es aktuell aus:


Die aktuell gültigen Regeln:

  • Zugang zu unserem Haus und unserer Terrasse ist grundsätzlich möglich, eine telefonische Reservierung wird aber empfohlen. Aufgrund der begrenzten Anzahl an Tischen/Plätzen nehmen wir nur verbindliche Reservierungen vor. Bei Nichterscheinen erheben wir eine Stornogebühr von 15 Euro pro Person.
  • Es ist keine freie Tischwahl möglich, ihr werdet von uns platziert.
  • Die gemeinsame Nutzung eines Tisches ist nur Personen aus einer Familie, maximal 2 Hausgemeinschaften erlaubt und Gruppen bis maximal 5 Personen, unabhängig, ob sie in häuslicher Gemeinschaft leben.
  • Verzichtet bitte bei der Begrüßung auf Umarmungen, Händeschütteln und ähnliches.
  • Thekenbetrieb ist (vorerst) nicht möglich.
  • Der vorgeschriebenen Mindestabstand von 1,5m muß eingehalten werden.
  • Vom Eintritt bis zum Tisch herrscht Maskenpflicht. Das gilt auch für Wege vom Tisch zur Toilette und zum Rauchen. Keine Maske – kein Service.
  • Ab dem 15.06.2020 sind auch wieder „Feiern aus herausragendem Anlass“ mit bis zu 50 Personen gestattet. Dazu gehören zum Beispiel Geburtstage, Jubiläen, Hochzeiten, Taufen und Beerdigungen. Bei Gefährdungsstufe 1 (ab 35 inzidenzfällen) reduziert sich die Zahl auf 25 Personen, bei Gefährdungsstufe 2 dürfen es nur noch 10 Feiernde sein.
  • Wenn ihr Symptome einer Atemwegserkrankung (Husten, Heiserkeit, Halsschmerzen) aufweist: Bleibt bitte zu Hause und werdet schnell wieder gesund! Wir dürfen euch leider den Zutritt nicht gestatten.
  • Wir sind verpflichtet, von allen Gästen die Kontaktdaten aufzunehmen. Das dient der Nachverfolgbarkeit von Infektionsketten und damit auch eurem Schutz! Die Daten werden nach den Grundsätzen der DSGVO erhoben und für 4 Wochen aufbewahrt. Wer sich weigert, den Zettel auszufüllen, darf nicht bedient werden. Bei falschen Angaben auf dem Zettel drohen Strafen von 250,- €.
  • Jeder Tisch MUSS nach der Benutzung erst gereinigt werden. Setzt euch deswegen bitte nicht an Tische, die noch nicht abgeräumt sind! Diese sind noch nicht desinfiziert! (siehe auch Punkt 2)
  • Türklinken, Handläufe und sonstige häufige Kontaktflächen werden regelmäßig desinfiziert.
  • Auf den Toiletten steht Desinfektionsmittel zur Verfügung und die sanitären Einrichtungen werden in kurzen Intervallen gereinigt und desinfiziert.
  • Wir und unser Personal sind nicht unhöflich, aber zur Vermeidung von Ansteckungen müssen wir Masken tragen und verzichten ebenfalls auf das Händeschütteln und Umarmungen.
  • Wir bitten um euer Verständnis, wenn es auf Grund der Regelungen zu Verzögerungen im Service kommt. Auch für uns ist die Situation neu und wir müssen alle Abläufe neu auf einander abstimmen. Aber gemeinsam mit euch schaffen wir das!
  • Bei Gefährdungsstufe 2 gilt zwischen 23:00 Uhr und 06:00 Uhr eine Sperrstunde. Das bedeutet, dass unsere Gaststube um 23 Uhr leer sein muss.
  • Habt trotz allem Spaß und bleibt gesund!

Stand 21.10.2020

Auch unser Platzangebot wurde eingeschränkt. Daher empfehlen wir dringend, vorab zu reservieren!

Regionale Produkte

Der Schutz unserer Umwelt und der sorgfältige Umgang mit Ressourcen geht uns alle an. Auch wir sehen uns in der Pflicht, unseren Teil dazu beizutragen!

Zum Beispiel haben wir inzwischen Rindfleisch aus der Eifel im Angebot. Auch unser das Fleisch für unsere Schnitzel und Schweinelendchen stammt von dort. Die Tiere haben ein besseres Leben und es werden unnötig lange Transportwege vermieden.

Auch andere Regionale Produkte haben wir im Angebot: Unser Wasser stammt von Tönissteiner aus dem Kreis Ahrweiler, der ältesten Römerquelle Deutschlands.
Unsere Obstbrände kommen zum größten Teil aus dem Westerwald, von der Brennerei Birkenhof. Ein anderer Teil vom Weingut „Zum Eulenturm“ aus Briedel an der Mosel.
Das Weingut Pieper aus Königswinter versorgt uns mit unserem Winzersekt, das Weingut Blöser aus Dollendorf mit Riesling.

Aus Sankt Augustin beziehen wir den leckeren Sankt Augustiner Kräuterlikör. Und direkt aus Bad Honnef, vom Eis-Atelier nur ein paar Häuser entfernt, bekommen wir unser superleckeres Eis.

Regionales Genießen war vermutlich noch nie so einfach!